Preise zum Lohndrehen vergleichen

Vergleichen Sie Preise, Leistung und Termin deutscher Premium-Hersteller für Ihren Bedarf
zum Lohndrehen. So erhalten Sie hochwertige Bauteile und reduzieren Ihre Fertigungskosten!

Anfrage für Drehteile online stellen
1 Auftragdetails
2 Kontaktdaten
3 Datei-Upload

Den passenden Anbieter zum Lohndrehen finden

Nutzen Sie unseren Service wenn Sie einen objektiven Preisvergleich für Ihren Bedarf zum Lohndrehen wünschen. Holen Sie mit einer Anfrage maßgeschneiderte Lösungen von führenden Zerspanungsbetrieben ein und wählen Sie das Angebot mit dem besten Gesamtpakt für Ihren Fertigungsauftrag. So finden Sie den passenden Anbieter, welcher voll und ganz Ihren Anforderungen entspricht!

In 3. Klicks zum fertigen Bauteil

  • Online-Anfrage stellen zum Lohndrehen stellen

    1. Anfrage stellen.

  • Angebote für die Lohnfertigung von Drehteilen einholen

    2. Angebote einholen.

  • Passenden Hersteller auswählen

    3. Anbieter auswählen.

Unsere Hersteller für Ihre Lohnfertigung

Sie möchten mehr über unsere Hersteller erfahren? Dann schauen Sie in unser Lieferantenverzeichnis und informieren Sie sich über die Fertigungsmöglichkeiten der einzelnen Anbieter zum Lohndrehen.

Teilespektrum

  • Muster und Einzelteile
  • Klein-, Mittel- und Großserien
  • Prototypenfertigung
  • Lang- und Kurzdrehteile
  • Präzisionsteile
  • Drehteile in Baugruppen

Materialien

Zertifizierung und Qualität:

  • Modernste CNC-Messtechnik
  • Erstellung von Protokollen
  • Eigene Messräume
  • SPC-Dokumentationen
  • DIN EN ISO 9001:2008
  • Entstehen für mich als Einkäufer Kosten? Nein! Alle Anwendungen und Serviceangebote sind für Einkäufer kostenfrei, ohne Verpflichtung und ohne aufwendigen Registrierungsprozess.

  • Welche Daten werden für die Angebotserstellung benötigt? Geben Sie im Anfrageformular Ihre Kontaktdaten und Auftragsdetails an. Das Hochladen von Zeichnungen dagegen ist optional.

  • Wie lange dauert es, bis ich ein Angebot bekomme? In der Regel erhalten Sie Ihre Angebote innerhalb von 1 – 3 Werktagen von unseren Lieferanten zugesendet.

  • An welche Lieferanten werden meine Daten versendet? Der Schutz Ihrer Daten steht bei uns an erster Stelle und werden nur an die auf dem Drehteile Marktplatz veröffentlichten Hersteller gesendet.

  • Welche Werkstoffe können zerspant werden? Inklusive Sonderwerkstoffe zerspanen unsere Lieferanten alle Werkstoffgruppen.

  • Kann ich alle Stückzahlen fertigen lassen? Unsere Hersteller fertigen Drehteile in allen Losgrößen und für alle Anwendungen passend nach Ihren Vorgaben.

Was bedeutet Lohndrehen?

Antwort: Bezeichnet die Auftragsfertigung von Drehteilen. Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen lagern bestimmte Arbeitsprozesse, oft wegen wirtschaftlichen Beweggründen, aus der eigenen Produktion aus. So können gerade beim Lohndrehen durch das Einbeziehen externer Dienstleister die Kosten-Nutzen-Rechnung zu Gunsten des Auftraggebers optimiert werden. Dabei profitieren die Auftraggeber von der Spezifikation der jeweiligen Lohnfertiger, da diese über das notwendige Know-how und Maschinenpark verfügen, sodass sämtliche Arbeitsgänge zum Lohndrehen wesentlich wirtschaftlicher ausgeführt werden können.

Wem nutzt die Lohnfertigung?

Antwort: Auftraggeber und Auftragnehmer. Dreharbeiten im Lohn stehen bei vielen Unternehmen der allgemeinen Fertigungsindustrie hoch im Kurs, da beim Lohndrehen durch eine flexible Kostenstruktur eine hohe Wirtschaftlichkeit gewährleistet ist. Auch müssen Auftraggeber nicht in teure Maschinen investieren und die dafür notwendigen Personalkosten entfallen. Lohnbetriebe dagegen vermeiden eventuelle Produktionsausfälle und einen Leerlauf der Drehmaschinen. So lösen Anbieter zum Lohndrehen vom kleinsten Auftrag bis hin zum Serienteil die fehlenden Kompetenzen, Kapazitäten und Zeitprobleme der Auftragsteller, weshalb eine ausgelastete Produktion gewährleistet ist.

Die Vorteile auf einen Blick
  • Reduzierung der Fertigungskosten
  • Personalkosten entfallen
  • Schnelle Auftragsbearbeitung
  • Durchführung betriebsfremder Verfahren
  • Fertigungsengpässe werden vermieden
+
Unsere Hersteller

Unsere Hersteller für Ihre Lohnfertigung

Sie möchten mehr über unsere Hersteller erfahren? Dann schauen Sie in unser Lieferantenverzeichnis und informieren Sie sich über die Fertigungsmöglichkeiten der einzelnen Anbieter zum Lohndrehen.

+
Fertigungsspektrum

Teilespektrum

  • Muster und Einzelteile
  • Klein-, Mittel- und Großserien
  • Prototypenfertigung
  • Lang- und Kurzdrehteile
  • Präzisionsteile
  • Drehteile in Baugruppen

Materialien

Zertifizierung und Qualität:

  • Modernste CNC-Messtechnik
  • Erstellung von Protokollen
  • Eigene Messräume
  • SPC-Dokumentationen
  • DIN EN ISO 9001:2008
+
Fragen zu unserem Service
  • Entstehen für mich als Einkäufer Kosten? Nein! Alle Anwendungen und Serviceangebote sind für Einkäufer kostenfrei, ohne Verpflichtung und ohne aufwendigen Registrierungsprozess.

  • Welche Daten werden für die Angebotserstellung benötigt? Geben Sie im Anfrageformular Ihre Kontaktdaten und Auftragsdetails an. Das Hochladen von Zeichnungen dagegen ist optional.

  • Wie lange dauert es, bis ich ein Angebot bekomme? In der Regel erhalten Sie Ihre Angebote innerhalb von 1 – 3 Werktagen von unseren Lieferanten zugesendet.

  • An welche Lieferanten werden meine Daten versendet? Der Schutz Ihrer Daten steht bei uns an erster Stelle und werden nur an die auf dem Drehteile Marktplatz veröffentlichten Hersteller gesendet.

  • Welche Werkstoffe können zerspant werden? Inklusive Sonderwerkstoffe zerspanen unsere Lieferanten alle Werkstoffgruppen.

  • Kann ich alle Stückzahlen fertigen lassen? Unsere Hersteller fertigen Drehteile in allen Losgrößen und für alle Anwendungen passend nach Ihren Vorgaben.

+
Alles zum Lohndrehen

Was bedeutet Lohndrehen?

Antwort: Bezeichnet die Auftragsfertigung von Drehteilen. Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen lagern bestimmte Arbeitsprozesse, oft wegen wirtschaftlichen Beweggründen, aus der eigenen Produktion aus. So können gerade beim Lohndrehen durch das Einbeziehen externer Dienstleister die Kosten-Nutzen-Rechnung zu Gunsten des Auftraggebers optimiert werden. Dabei profitieren die Auftraggeber von der Spezifikation der jeweiligen Lohnfertiger, da diese über das notwendige Know-how und Maschinenpark verfügen, sodass sämtliche Arbeitsgänge zum Lohndrehen wesentlich wirtschaftlicher ausgeführt werden können.

Wem nutzt die Lohnfertigung?

Antwort: Auftraggeber und Auftragnehmer. Dreharbeiten im Lohn stehen bei vielen Unternehmen der allgemeinen Fertigungsindustrie hoch im Kurs, da beim Lohndrehen durch eine flexible Kostenstruktur eine hohe Wirtschaftlichkeit gewährleistet ist. Auch müssen Auftraggeber nicht in teure Maschinen investieren und die dafür notwendigen Personalkosten entfallen. Lohnbetriebe dagegen vermeiden eventuelle Produktionsausfälle und einen Leerlauf der Drehmaschinen. So lösen Anbieter zum Lohndrehen vom kleinsten Auftrag bis hin zum Serienteil die fehlenden Kompetenzen, Kapazitäten und Zeitprobleme der Auftragsteller, weshalb eine ausgelastete Produktion gewährleistet ist.

Die Vorteile auf einen Blick
  • Reduzierung der Fertigungskosten
  • Personalkosten entfallen
  • Schnelle Auftragsbearbeitung
  • Durchführung betriebsfremder Verfahren
  • Fertigungsengpässe werden vermieden
Vermittlungsservice für die Lohnfertigung von Drehteilen

Finden Sie die passenden Angebote für Ihre Drehteile auf unserem Marktplatz!