Genaue Analyse der Abläufe hilft die Produktivität zu steigern

Laufer GmbH ist führend auf dem Gebiet der Mikropräzision und fertigt Bauteile im Mini- bis Mikroformat. Das sind Drehteile mit dem Durchmesser bis zu 0,5 cm, in der Regel zwischen einem und 16 mm. Die Geschäftsinhaber, Andreas und Thomas Laufer, sind stets bestrebt, alle Abläufe zu optimieren, um einerseits die Produktivität zu erhöhen und andererseits die Mitarbeiter zu entlasten. Während bei der Herstellung selbst das Optimierungspotential weitgehend erschöpft zu sein scheint, blieben bis zuletzt Lücken in der Logistik. Dank der Kooperation mit KLB Blech in Form GmbH sind auch diese Lücken erfolgreich geschlossen worden.

Betriebliche Abläufe perfektionieren – ein Beitrag zur Qualitätssteigerung

KLB GmbH bietet maßgeschneiderte Logistiklösungen für Stahl- und Metallverarbeitung. Im Falle der Laufer GmbH haben die Logistik-Profis ausgerechnet, dass Mitarbeiter dieses Unternehmens ca. 10 km pro Tag laufen mussten, um 2,5 Tonnen der fertigen Bauteile zu den Waschanlagen zu transportieren. Außerdem erforderte der Transport einen großen Kraftaufwand. KLB entwickelte ein einfaches und wirtschaftliches Konzept: Fertige Bauteile werden in Reinigungskörbe abgelegt, die an jedem der 55 Automaten warten. Jeder Korb besitzt einen Barcode, welcher die Angaben über das jeweilige Waschprogramm enthält. Die Körbe sind mit Bodenrollern ausgestattet, dank denen auch ein voll beladener Korb ohne große Anstrengung zu bewegen ist. Reinigungskörbe können übereinander gestapelt werden. Wenn acht Körbe voll sind, befördert ein Mitarbeiter diese zum speziellen Lifter, der von KLB bereitgestellt wurde. Nach dem Einscannen des Barcodes hebt der Lifter einen ganzen Korbstapel auf die Höhe der Waschanlage. Bauteile werden gewaschen und in die Pufferstation gebracht, um mit einem Lifter zur Qualitätskontrolle befördert zu werden. Der Vorgang ist vollständig automatisiert und erfordert nur wenig körperliche Anstrengung von einem Mitarbeiter. Außerdem werden empfindliche CNC-Drehteile besonders schonend behandelt, so dass Laufer GmbH stolz von der Fehlerquote Null berichten kann. Bei über 60 Mio. Bauteilen pro Jahr ein überzeugendes Ergebnis.

Zwei starke Partner

Laufer GmbH, gegründet 1985, ist ein in der 2. Generation familiengeführtes Unternehmen, das im Präzisionsverfahren Drehteile für Elektrotechnik, Uhrenindustrie, sowie Automobilbranche fertigt.

KLB Blech in Form GmbH bietet neben den Blech- und Metallteilen für Maschinenbau, Metallbearbeitung und Elektronik professionelle Logistiklösungen für optimierte Produktionsabläufe.

Menü