Innovatives Wendeschneidplatten-Werkzeug Komet Precikom

Das Unternehmen Boge Kompressoren erprobt ein innovatives Wendeschneidplatten-Werkzeug Komet Precikom. Das Ergebnis ist überwältigend: Die Bearbeitungszeiten für Drehteile werden drastisch reduziert, die Präzision dagegen steigt. Boge Kompressoren besitzt über 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Druckluftgeräten. Präzisions-Kompressoren von Boge werden in der Industrie und auch im Haushalt verwendet. Kompressoren aus dem Hause Boge sind das Herz von Druckluftschraubenziehern, von pneumatischen Türöffnungsanlagen, sowie von komplexen Maschinen. Boge Kompressoren stellt Geräte mit der Leistung zwischen 0,4 und 355 kW her, zum Produktsortiment gehören Schrauben- und Kolbenkompressoren, ölgeschmierte sowie ölfreie Geräte. Den größten Wert legt das Unternehmen auf die Präzision bei der Verarbeitung. Außerdem ist die Geschwindigkeit von allen Abläufen wichtig, um die Produktivität zu steigern.

Das neue Wendeschneidplatten-Werkzeug überzeugt in jeder Hinsicht

wendeschneidplatten-kometVor Kurzem wurde bei Boge Kompressoren ein innovatives Wendeschneidplatten-Werkzeug Komet Precikom getestet. Der große Vorteil von diesem neuen Werkzeug liegt darin, dass es zwei zuvor getrennte Arbeitsabläufe – Aufbohren und Feinarbeit – in einen Vorgang vereint. Dieser Wendeschneidplatten-Bohrer erspart das Vordrehen und beschleunigt die Verarbeitung. Vor der Anwendung des neuen Werkzeugs Komet Precikom wurde z.B. bei einer Zylinderbohrung zunächst mithilfe von einer Drehmaschine grob geschruppt, um anschließend von einer anderen Maschine gespindelt zu werden. Die Vorteile von einem mehrschneidigen Werkzeug waren für die Mitarbeiter von Boge Kompressoren offensichtlich. Deswegen wollten sie unbedingt das neue Wendeschneidplatten-Bohrer Komet Precikom testen. Die Vorgaben waren: Eine Zylinderbohrung durchführen, der Durchmesser – 9,5 mm, die Toleranz H8, Oberflächengüte 6,3 Mikrometer. Die Rundheit der Bohrung war dabei besonders wichtig, denn diese konnte nachträglich nicht mehr optimiert werden. Das sechsschneidige Wendeplatten-Bohrer Komet Precikom sollte seine Überlegenheit im Wettstreit gegen zwei Maschinen beweisen: eine zweischneidige Schruppmaschine und ein einschneidiges Spindelwerkzeug. Das Ergebnis war für das Team von Boge überzeugend. Es gelang eine Bohrung in der IT-8-Qualität. Von der Zeitersparnis waren die Spanmechanker von Boge besonders überwältigt, denn schätzungsweise wurden bei der Bearbeitung von 500 Zylindern über 38 Stunden Arbeit eingespart.

Gerade in dieser Zeitersparnis liegt die Stärke der Wendeschneidplatten-Bohrer von Komet, dem Hersteller aus Besigheim. Wendeschneidplatten-Technologie gilt als besonders flexibel und schnell verfügbar. Die Wendeschneidplatten von Komet werden mit zwei unterschiedlichen Beschichtungen hergestellt: zäh und verschleißfest. Standard-Durchmesserbereich der Wendeschneidplatten beträgt zwischen 32 und 101,99 mm, Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch sind möglich. Für Boge Kompressoren, sowie für andere Kunden von Komet, bedeutet die Anschaffung von relativ teuren Werkzeugen trotzdem eine wesentliche Einsparung, denn sie erzielen mehr Gewinne durch die schnellere und qualitativ hochwertige Verarbeitung.

Menü