Effiziente Bearbeitung von übergroßen Drehteilen

Bei der letzten Werkzeugmaschinen-Weltaussellung (EMO) hat Chiron, der Hersteller aus Tuttlingen, für eine Überraschung im Großdrehteile-Bereich gesorgt. Von dem Unternehmen, das vor allem durch seine hochwertigen vertikalen Spindelwerkzeuge bekannt ist, wurde eine neue Baureihe mit horizontaler Spindellage präsentiert. Außerdem sorgte Chiron mit den innovativen Großdrehteile-Maschinen mit vertikaler Spindellage für Aufsehen.

Chiron stellt vor: Baureihe 26

drehmaschine-fuer-grossdrehteileFür das Produktsortiment von Chiron sind Großdrehteile-Anlagen mit horizontaler Spindellage neu. Mit der Baureihe 24 stellt das Unternehmen ein mehrspindliges Großdrehteile-Gerät vor. Solche Geräte sind in jeder Hinsicht besonders effektiv, denn einerseits sinken aufgrund der erhöhten Verarbeitungsgeschwindigkeit die Stückkosten (bei einem vierspindligen Gerät im Vergleich zum einspindligen auf 28% der ursprünglichen Höhe), andererseits sind diese Maschinen besonders stromsparend. Ein weiterer Vorteil vom neuen Gerät ist der große Arbeitsraum mit den Maßen (L x H x B) von 950 mm, 630 mm, 600 mm. Werkstücke mit dem Gewicht bis zu 1000 kg können somit bearbeitet werden. Dieses Großdrehteile-Gerät ist bestens für die Bedürfnisse von Automobil-, sowie Luftfahrt- und auch Raumfahrtindustrie geeignet. Vor allem Guss- und Stahlteile können mit diesem innovativen Gerät effektiv verarbeitet werden.

Flexibilität als höchste Priorität

Chiron arbeitet stets kundenorientiert und legt großen Wert auf die Flexibilität. Mit dem Großdrehteile-Gerät können z.B. außer den herkömmlichen Autoteilen auch Teile aus ultrafestem Aluminium für die Luftfahrtbranche verarbeitet werden. Wichtig ist die hohe Geschwindigkeit beim Werkstückwechsel (ca. 3,5 s) und kurze Span-zu-Span Zeiten von nur 2,7 s. Überzeugend ist darüber hinaus ein umfangreicher Werkzeugspeicher: Bis zu 90 Großdrehteile sind sofort verfügbar.

Vertikale 24-er Baureihe von Chiron: ein starkes und schnelles Gerät

Die zweite Neuheit von Chiron wirkt weniger überraschend, denn es handelt sich um ein für dieses Unternehmen traditionelles Gerät mit vertikaler Spindellage. Doch die 24-er Baureihe beeindruckt mit dem geräumigen Arbeitsraum und hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit. Die Maße (L x H x B) von 830 mm x 630 mm x 630 mm sprechen eine klare Sprache – dieses Gerät eignet sich für große Werkstücke bis zu 1000 kg Gewicht. Dabei garantiert dieses Großdrehteile-Gerät eine gewohnt hohe Präzision. Drehgeschwindigkeiten von 20 000 U/min und das hohe Drehmoment von 300 Nm fanden die Experten überzeugend. Dieses Gerät gehört ebenfalls zu den besonders schnellen und ermöglicht den Werkstückwechsel innerhalb von lediglich 3,5 s. Das Großdrehteile-Automat ist sowohl in einer Einspindel-, als auch in einer Zweispindelausführung verfügbar.

Menü