Benseler Entgratungen GmbH: Effektive Entgratung mit System von Drehteilen

logo-benseler-entgratungenGrate sind ein unerwünschtes Nebenprodukt von unterschiedlichen Fertigungsabläufen, darunter auch vom Zerspanen. Entgratung ist daher ein notwendiger Vorgang, welcher der Oberflächenveredelung von Drehteilen dient. Das Unternehmen aus Marbach am Necker, Benseler Entgratungen GmbH, hat mehrere effektive Entgratungsverfahren entwickelt, welche insbesondere für die von außen schwer zugängliche Stellen an Drehteilen gut geeignet sind. Außerdem bietet Benseler Entgratungen vollautomatisierte Reinigung, Konservierung und Beölung von Bauteilen an.

Gratfreie Drehteile durch thermische Entgratung

Um hochwertige gratfreie Drehteile zu bekommen, verwendet Benseler Entgratungen GmbH eine wirkungsvolle Methode der Thermischen Entgratung (TEM). Dieses Verfahren wird überall dort eingesetzt, wenn die Funktion der Drehteile von der Qualität der Entgratung stark beeinflusst wird. Bei der Thermischen Entgratung werden die unerwünschten Grate ausgebrannt. In der Entgratkammer, die mit einer Mischung aus Sauerstoff und Brenngas gefüllt ist, werden alle Grate auf einmal verbrannt, außerdem erfolgt die Versiegelung von sog. Gratwurzeln. Dieser Vorgang dauert nur einige Millisekunden, somit wird das Werkstück nicht wesentlich erwärmt. TEM garantiert hochwertige gratfreie Drehteile, die Anlagen funktionieren vollautomatisch.

Elektrochemische Formgebung als Entgratungsmethode

Gratfreie Drehteile können auch mithilfe der Elektrochemischem Formgebung (ECM-Verfahren) hergestellt werden. Dieses Verfahren wird dann verwendet, wenn hohe Präzision für die Entgratung an bestimmten Stellen des Werkstücks notwendig ist. Bei dem ECM wird das Teil anodisch geschaltet und die Grate werden ohne thermische oder mechanische Einwirkung elektrolytisch aufgelöst. Das Ergebnis sind gratfreie Drehteile, bei denen die Grate genau an den Stellen entfernt wurden, wo sie die Funktion des Werkzeugs beeinträchtigt hätten.

Entgraten unter Hochdruck

Bei der Hochdruckwasserstrahl-Entgratung (HDW) werden die störenden Grate mit einem extra starken Wasserstrahl entfernt. Das Wasser wird unter Druck von 800 Bar aus den Düsen der Entgratungsanlage gespritzt. Die Einwirkung des Wasserstrahls geschieht gezielt und dadurch besonders präzise. Somit gehört die HDW ebenfalls zu den Entgratungsverfahren, die enorm flexibel sind. Wenn es darum geht, gratfreie Drehteile herzustellen bzw. die Drehteile zu entgraten, dann kann für jedes Modell ein besonderes Computerprogramm entwickelt werden, um das Werkstück optimal zu bearbeiten. Die Software steuert eine vollautomatische HDW-Anlage und macht die Entgratung sehr effizient.

Reinigung und Beölung

Gratfreie Drehteile wie Automatendrehteile oder CNC-Drehteile können mithilfe von innovativen Technologien schnell und optimal gereinigt und auch beölt werden. Automatische Reinigungsanlage kann bis zu zehn Ladungen pro Stunde bearbeiten. Drehteile werden zunächst von Eisenoxiden befreit, danach in der Reinigungskammer mit Ultraschall gereinigt und anschließend zuverlässig beölt. Auch dieser letzte Vorgang wurde vollständig automatisiert, was die Produktivität wesentlich erhöht hat.

Menü