CBN-Wendeschneidplatten zum sicheren Schlichten von gehärtetem Stahl

seco-wendeschneidplattenDas äußerst kostengünstige und zuverlässige Secomax CBN-Sortenprogramm aus dem Hause Seco ist für die präzise Drehbearbeitung von gehärtetem Stahl und Superlegierungen bestens geeignet. Die besonderen Spanbrucheigenschaften ermöglichen die Bearbeitung von Werkstoffen bis zu 60 HRC. Alle Vorteile werden durch das System mit hohen Schnittlösungen und der präzisen Spankontrolle erfüllt, sodass eine sichere Fertigung von Drehteilen aus Hartmetall gewährleistet ist.

Für jede Anwendung das passende Werkzeug

Die Sorte TH1000 ist PVD-beschichtet und wartet mit einer Schnitttiefe von ap= 0,3 bis 3 mm auf. Sie ist besonders feinkörnig und ist bei der Schlichtbearbeitung bis zu 60 HRC geeignet. Schnittunterbrechungen und dünnwandige Materialien stellen kein Problem dar. Die Kombination von harten und weichen Materialien können auch mit positiven Spanleitgeometrien mühelos gemeistert werden.

Die Duromatic-Sorte TH1500 ist CVD-beschichtet und die ideale Lösung für Werkstoffhärten bis zu 60 HRC. Die Sorte arbeitet äußerst wirtschaftlich bei Anwendungen wie Schruppbearbeitung mit kontinuierlichem Schnitt und kann durch die hohe Verschleißfestigkeit mit hohen Standzeiten aufwarten.

Die Sorte CBN010 ist für die Hartdrehbearbeitung konzipiert und überzeugt durch eine einzigartige Kombination aus Zähigkeit und Verschleißfestigkeit. Dies verhilft dem CBN010 zu hohen Standzeiten und geringem Verschleiß.

Der CBN060K ist für Anwendungen mit Schnitttiefen von H10 bis H20 geeignet. Die patentierte PVD-Beschichtung sorgt für die besondere Schneidkantenstabilität und die hohe Schnittgeschwindigkeit. Die besondere Mehrlagen-Beschichtung, welche mit dem Buchstaben “K” gekennzeichnet ist, reduziert die Neigung und gewährt einen höheren Vorschub. Die neue Spanleitgeometrie sorgt für die verbesserte Spankontrolle. Bei starker Spanbildung kann die Kombination mit den CBN-Wendeplatten für Abhilfe gesorgt werden. Durch die Spanbrecher steigt die Oberflächenqualität und die Stillstandszeiten werden minimiert.

Bei instabilen Bedingungen empfiehlt sich die Secomax-Sorte CBN160C. Sie bietet die ideale Möglichkeit, auch bei Schnittunterbrechungen eine prozesssichere Bearbeitung durchzuführen. Die Sorte weist einen CBN-Gehalt von 65% auf, bei einer mittleren Korngröße. Der Schneidstoff erweist sich als besonders vorteilhaft in Verbindung mit sehr großen Schnitttiefen und hohen Aufmaßschwankungen.

Menü